Facelift ohne OP (Liquid Lift) -
Mit sanften Behandlungen zu echten Ergebnissen.

Volumenaufbau, Konturierung, Faltenglättung und Beautification.

Headerbild_Kontur_mobile-495x400

Für alle, die ein operatives Facelift scheuen, bietet die moderne ästhetische Medizin geeignete Methoden, um den natürlichen Alterungsprozess zu verlangsamen – ein „Facelift ohne OP“. Ganz ohne Ausfallzeiten oder Schmerzen, sondern mit präzise eingesetzten Hyaluronsäure-Gelen. 

Der brasilianische plastische Chirurg Dr. Mauricio de Maio ist international ein Pionier auf dem Gebiet innovativer Behandlungskonzepte mit Hyaluronsäure und Botulinumtoxin. Mit den von ihm entwickelten MD Codes™ können altersbedingte Volumenverluste wiederhergestellt und Gesichtszüge schonend gestrafft und konturiert, sowie abgesackte Gesichtspartien angehoben werden. Lippen erhalten wieder eine jugendliche Fülle und dunkle Augenringe verschwinden. Unter dem Motto: Foundation, Contouring and Beautification.

Eben ein „Facelift ohne OP“!  

Nach Dr. de Maios Behandlungskonzept lässt sich nahezu jeder Patient wirkungsvoll behandeln – sowohl Männer als auch Frauen. Bei einem „Facelift ohne OP“ werden an verschiedenen Ankerpunkten des Gesichts kleine Depots mit Hyaluronsäure gesetzt, welche sich sanft in das Gewebe integriert. Mit diesem Verfahren wird einem müden, missmutigen oder traurigen Gesicht ein waches, freundliches und frischeres Aussehen verliehen. 

Bei einem „Facelift ohne OP“ sind maskenhafte und stark aufgepolsterte Gesichtszüge nicht zu befürchten, da geringe Mengen Hyaluronsäure exakt platziert werden – für ein äußerst natürlich aussehendes Ergebnis. Ihre Umgebung wird nicht benennen können, was sich an Ihnen verändert hat, aber feststellen, dass Sie frisch und erholt aussehen – als wären Sie gerade von einem schönen Urlaub zurückgekehrt!

Gerade bei einer umfangreicheren Behandlung, wie dem Facelift ohne OP, setze ich, wenn immer möglich, auf ein gewebeschonendes Vorgehen mit der „stumpfen“ Kanüle. Mit dieser atraumatischen Injektionstechnik werden Verletzungen von Blutgefäßen vermieden und das Risiko für die Entstehung blauer Flecken minimiert. Die Behandlung läuft somit sehr behutsam und schmerzarm ab – damit Sie die Behandlung als so angenehm wie möglich erleben!

Wie funktioniert das Liquid Lifting?

Besonders beliebt ist das sogenannte „8-Punkt-Liquid-Lifting“. Dabei wird ein Filler an acht vorher von uns genau analysierten Schlüsselpunkten im Gesicht injiziert, um den optimalen Verjüngungseffekt zu erzielen. Dazu zählen unter anderem das Jochbein, die Wangenknochen, Nasolabialfalten, die Marionettenfalten an den Mundwinkeln oder die Kinn- und Kieferlinie. Welche Punkte dabei genau genutzt und unterspritzt werden, muss jedoch individuell geklärt werden. Umso wichtiger ist es, sich im Vorfeld ausführlich beraten zu lassen.

Facelift ohne OP - alle Fakten im Überblick

Material:
Hyaluronsäure-Gele
Anwendungsgebiete:
das gesamte Gesicht
Ziele:
ein frischeres und erholtes Aussehen – ganz natürlich
Behandlungsdauer:
ca. 30-60 Minuten, je nach Aufwand
Wirkungseintritt:
meist sind die Ergebnisse sofort sichtbar
Wirkdauer:
je nach Region und Filler bis zu ca. 24 Monate
Geschäftsfähigkeit:
i.d.R. sofort, eventuell kleine Hämatome (Blutergüsse) für einige Tage
Schmerz:
i.d.R. schmerzarm, da die meisten Hyaluronsäure- Produkte ein Betäubungsmittel enthalten; eine betäubende Creme kann vor der Behandlung auf Wunsch aufgetragen werden
Nach der Behandlung:
verzichten Sie für 2 Tage auf Sonnenbäder, Saunagänge und Sport
Nachsorge:
nach 14 Tagen
Nebenwirkungen:
kurzfristige Rötungen, Schwellungen oder Hämatome (Blutergüsse) können nicht sicher ausgeschlossen, aber durch schonendes Injizieren weitestgehend minimiert werden
Kosten:
ab 850€

FAQ

Ein Facelift ohne OP eignet sich besonders für Männer und Frauen, die keinen operativen Eingriff wünschen, aber gerne frischer und jünger aussehen möchten – ohne, dass es jeder direkt sieht. 

Ja, direkt im Anschluss an die Behandlung können Sie das Ergebnis sehen. Dennoch kann es ca. 14 Tage dauern, bis Sie das endgültige Resultat sehen, da sich leichte Schwellungen nach der Injektion erst zurückbilden müssen.

Das ist unter anderem abhängig von der verwendeten Hyaluronsäure und den individuellen Stoffwechselaktivitäten Ihres Körpers. Da wir ausschließlich hochwertige Produkte führender Hersteller verwenden, ist eine Haltbarkeit des Ergebnisses von bis zu 18 Monaten möglich. Um ein Ergebnis langfristig zu erhalten, empfehlen wir eine Auffrischung nach ca. 6-12 Monaten.

Unbedingt. Denn der natürliche Alterungsprozess macht auch vor Männern nicht halt. Um männlich markante Gesichtszüge zu betonen, müssen die einzelnen Depots mit Hyaluronsäure allerdings etwas anders gesetzt werden als bei Frauen. Regionen wie Kinn und Kiefer werden beispielsweise bei männlichen Patienten stärker betont, bei Frauen eher die Wangenpartie.

In der Regel wird die Behandlung als wenig belastend empfunden. Da die meisten Hyaluronsäure-Präparate das örtliche Betäubungsmittel Lidocain enthalten und zusätzlich eine betäubende Creme aufgetragen werden kann, ist die Behandlung relativ schmerzarm.

Auch wenn pro Ankerpunkt nur eine geringe Menge Hyaluronsäure appliziert wird, ist ein „Facelift ohne OP“ nicht mit nur 1 ml Hyaluronsäure (das entspricht einer Fertigspritze/Ampulle) durchführbar. Diese geringe Menge ist für einen wirkungsvollen Effekt nicht ausreichend. Für die gesamte Gesichtsbehandlung werden häufig mehr als 8 ml benötigt. Es kann ratsam sein, eine solch umfangreiche Behandlung auf mehrere Behandlungstermine zu verteilen. Der Umfang der Behandlung ist natürlich abhängig vom Ausgangszustand. Die Behandlung eines jüngeren Menschen wird weniger Milliliter benötigen, als die Behandlung eines reiferen Menschen, bei dem der Alterungsprozess schon fortgeschritten ist.

Behandlungen mit Hyaluronsäure sind in der Regel sehr gut verträglich. Es kann allerdings zum verstärkten Auftreten von blauen Flecken an den Injektionsstellen kommen, wenn Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen. Bitte informieren Sie uns darüber vor einer Behandlung!

Grundsätzlich sind bei allen Injektionen oder Blutentnahmen entzündliche Reaktionen an der Einstichstelle möglich. Da ausschließlich Einmalmaterialien und hochwertige Qualitätsprodukte unter Einhaltung aller Hygienestandards benutzt werden, ist das Risiko für das Auftreten schwerwiegender Nebenwirkungen wie Infektionen oder Gefäßverschlüssen als gering einzuschätzen.

Generell führen wir keine Hyaluronsäure-Behandlungen während der Schwangerschaft oder Stillzeit durch. Weitere Kontraindikationen sind aktive Infektionen im Behandlungsbereich, bestimmte Autoimmunerkrankungen und bekannte Allergien gegen die Inhaltsstoffe. Zu Ihrer eigenen Sicherheit legen wir daher größten Wert auf ein ausführliches Aufklärungsgespräch und Erfassung Ihrer Vorerkrankungen.

In der Regel sind Sie nach einer Hyaluronsäure-Behandlung sofort wieder gesellschaftsfähig. Eventuell können kurzfristige Rötungen, leichte Schwellungen oder blaue Flecken an der Injektionsstelle auftreten. Bei einigen Indikationen ist es ratsam, eine sogenannte „stumpfe“ Kanüle zu benutzen, mit der das Gewebe geschont und das Risiko für die Entstehung blauer Flecken reduziert wird. Durch Kühlen in der Praxis können diese Nebenwirkungen allerdings minimiert werden.

Ich lege größten Wert darauf, Ihnen die Behandlungen in meiner Praxis so angenehm wie möglich zu gestalten. Die meisten Patientinnen und Patienten kommen mit der Angst vor Schmerzen. Auch wenn Sie immer einen kleinen Einstich verspüren werden, ist es dank feinster Materialien möglich, die Anwendungen schonend durchzuführen.

Wenn immer möglich, verwende ich daher bei Hyaluronsäure-Behandlungen die Pix’L™-Kanülen von Restylane, die sanft und präzise durch das Gewebe gleiten, so dass das Risiko für die Entstehung blauer Flecke minimiert wird und die Behandlung schmerzarm verläuft. Diese speziellen so genannten „stumpfen“ Kanülen sind im Gegensatz zu Nadeln an der Spitze abgerundet, so dass ein gewebeschonendes Arbeiten möglich ist. Blutgefäße werden nicht durchstochen, sondern, ohne verletzt zu werden, zur Seite verdrängt. Pix’L™-Kanülen sind sehr hochwertig in der Verarbeitung und machen die Behandlung zu einem sicheren und qualitätvollen Eingriff.

Besuchen Sie uns an der Königsallee

Besuchen Sie unsere Praxis in Düsseldorf an der Königsallee. Bei der Gestaltung unserer Räumlichkeiten haben wir ebenso auf Ästhetik und hochwertige Materialien geachtet, wie wir dies bei unseren individuellen Behandlungen tun.

Adresse

PRAXIS DR. MED. KUTSCH
Dr. med. Katharina Kutsch
Königsallee 30
40212 Düsseldorf

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 9 bis 18 Uhr
Sa: nach Vereinbarung

Aktueller Patientenhinweis zum Coronavirus

Bitte lesen Sie die aktuellen Informationen zum Prozedere in unserer Praxis.

Liebe Patientinnen und liebe Patienten,

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen, daher verfolgen wir natürlich die aktuellen Entscheidungen der Regierung und der öffentlichen Gesundheitsbehörden zur Corona-Pandemie.

Unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts ist unsere Praxis weiterhin für Sie geöffnet.

  • Suchen Sie unsere Praxis nur auf, wenn Sie gesund sind, also keine Symptome wie Husten, Fieber oder Schnupfen aufweisen. Bitte sagen Sie Ihren Termin rechtzeitig ab, sodass wir gemeinsam einen neuen Termin vereinbaren können.
  • Wenn Sie oder eine Person aus Ihrem Umfeld in einem Risikogebiet war und /oder Symptome einer Covid-19 Infektion aufweisen, wenden Sie sich an uns, damit wir Ihren Termin neu planen können.
  • Wie gewohnt haben Sie bei uns keine Wartezeiten. Sie halten sich in unserer Praxis alleine auf. 
  • Bitte nehmen Sie Ihren Termin bei uns pünktlich wahr, damit Sie auf keine weiteren Patienten treffen.
  • Kommen Sie bitte zu Ihrem Termin alleine und nicht in Begleitung oder Gruppen, damit wir die Abstände besser wahren und Kontakte minimal halten können. 
  • Während des gesamten Aufenthalts in unserer Praxis besteht die Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Wir bitten Sie sich an diese Regeln zu halten, nur so ist ein reibungsloser und sicherer Ablauf in unserer Praxis möglich. Ausnahmen können wir hierzu nicht machen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Meral Cicek unter 0211/86299277

Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam Dr. med. Kutsch